Mediaplanet traf Fremdsprachenlehrerin Gabi Netz zum Interview und wollte erfahren, wie online Lehrer sind.

Frau Netz, Sie leiten die Redaktion von www.lehrer-online. de. Was ist Lehrer-Online denn genau?

Lehrer-Online ist eine Website mit praktischen Tipps für Lehrerinnen und Lehrer: Wir sammeln ständig Unterrichtsanregungen bei engagierten Lehrkräften, die in ihren Klassen und Kursen gute Erfahrungen mit dem Medieneinsatz gemacht haben, und stellen das Material redaktionell aufbereitet ins Netz.

Bei Lehrer-Online finden so alle Lehrerinnen und Lehrer stets aktuelles kostenfreies Material, das sie für ihren eigenen guten und interessanten Unterricht mit Computereinsatz nutzen können.

Was kann das denn sein, guter und interessanter Unterricht mit Computereinsatz?

Computer und Internet sind allgegenwärtig im Alltag der Kinder und Jugendlichen. Darum gehört das Netz auch zum schulischen Unterricht – nicht als Selbstzweck, aber kreativ genutzt und vernünftig dosiert macht es Spaß und trägt zum Lernerfolg bei.

Schon Grundschulkinder mögen es, zu bestimmten Themen wie den Olympischen Spielen oder zu den Jahreszeiten Webseiten zu bauen. Wenn die eigenen Ergebnisse dann am Whiteboard oder online präsentiert werden, sind die Lernenden besonders motiviert bei der Sache.

Heutzutage kennen sich Kinder und Jugendliche teilweise besser mit Computern aus als Erwachsene …

… genau deshalb brauchen wir gut informierte Lehrkräfte, die auch das Spannende und das Fesselnde am Internet kennen. Wir ermutigen Lehrerinnen und Lehrer, auch mal etwas Neues auszuprobieren. Wichtig ist, dass durch konkrete Ideen die Unterrichtsvorbereitung leichter gemacht wird – so kommen die neuen medialen Möglichkeiten ganz selbstverständlich in den Unterricht.