Um Heranwachsende zwischen sechs und neun Jahren altersgerecht und unterhaltsam an das Thema digitale Sicherheit heranzuführen, hat der IT-Sicherheitsspezialist Kaspersky Lab das Kinderbuch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ veröffentlicht. Dieses kann kostenlos inklusive Video-Audio-Cast (die vom bekannten Schauspieler Thomas Arnold gesprochene Geschichte zum Anhören mit allen Illustrationen) sowie vielen weiteren Informationen und Tipps zum Thema Cybersicherheitsbewusstsein für Kinder unter www.kaspersky.de/kinderbuch heruntergeladen werden.

Spannende Geschichte mit ernstem Hintergrund

In Kooperation mit der niederländischen Kinderbuchautorin Marlies Slegers entstanden, begleitet das Buch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ die kleinen Leser mit einer spannenden Erzählung bei ihren ersten Schritten im Internet: Opa schenkt dem neunjährigen Kasper einen grünen Bären: Kuma. Aber warum läuft Kuma manchmal rot an, wenn Kasper online ist und mit seiner Freundin Sky Spiele im Internet spielt? Die Geschichte, die sich hinter dieser Frage verbirgt, nimmt Kinder mit auf eine Reise in die digitale Welt, warnt vor Gefahren und gibt Verhaltenstipps für eine sichere und positive Online-Erfahrung.

Verhalten schulen, Vertrauen schenken, Ängste nehmen

Auch wenn sich die meisten Eltern über die Sicherheit ihres Nachwuchses im Netz sorgen, ist es um die Web-Kompetenz der Erziehungsberechtigten häufig nicht viel besser bestellt als um die der Kids. Umso wichtiger: frühzeitiger Erwerb von Online-Fähigkeiten. Deshalb ist ein offener und ehrlicher Austausch zwischen Eltern und Kindern besonders wichtig, da nur auf einer solchen Vertrauensbasis generationenübergreifend Wissen geteilt, vermittelt, Probleme und Sorgen besprochen sowie notwendige Schutzmaßnahmen ergriffen werden können.

Top-Tipps für Eltern:

  1. Sich regelmäßig mit Kindern über deren Leben im Netz austauschen
  2. Über problematische Inhalte im Internet sprechen
  3. Klare Regeln vereinbaren und Vorbild sein
  4. Gefährlichem Konsumverhalten vorbeugen, Suchtpotenzial erkennen

Online-Fertigkeiten plus Technologie
– die ideale Sicherheitskombination für Eltern und Kinder

Online-Fähigkeiten sind also sowohl für Eltern als auch ihren Nachwuchs entscheidend, damit aus der Pforte zum World Wide Web kein Einfallstor für Dritte mit bösartigen Absichten wird. Begleitend können speziell für diese Belange konzipierte Technologien eine zweite Schutzebene bieten. So haben Eltern mit der – auch in einer kostenfreien Version erhältlichen – Lösung Kaspersky Safe Kids die Möglichkeit, auf allen Geräten die Online-Aktivitäten ihrer Kinder nachzuvollziehen und gemeinsam mit dem Nachwuchs über Konsumverhalten und eine kindgerechte Nutzung des Internets zu sprechen.