Sie ist zudem besonders wichtig in der Vermeidung organischer Erkrankung, beispielsweise chronischer Nieren- oder Herzerkrankungen.

Mobile Tierarztpraxen bieten die Möglichkeit, Zahnsteinentfernung zu Hause in einem kurzen Dämmerschlaf schonend durchzuführen.

Neben Entzündungen des Zahnfleisches (Paradontose) durch mechanische Reizung bedingt durch Zahnstein, führt eine mangelhafte Mundhygiene auch mitunter zur Aktivierung von Zellen des Immunsystems, die zur Auflösung, Lockerung, Schmerz und Verlust der Zähne führen können (zum Beispiel FORL bei der Katze).

Neben der Qualität der Ernährung und den genetischen Anlagen wird der Reinigung der oralen Strukturen einen übergeordnete Rolle in der Mundhygiene zu Teil. Diese kann neben Ergänzungsfuttermitteln auch aktiv durch Putzen der Zähne erreicht werden.

Bildet sich über die Zeit dennoch Zahnstein, muss eine professionelle Zahnsteinentfernung durchgeführt werden. Anders als vielerorts in Narkose bietet sich in der Mobilen Tierarztpraxis die Möglichkeit, diese Zahnsteinentfernung zuhause in einem kurzen Dämmerschlaf (Sedation) schonend durchzuführen.