Gute Ernährung und Bewegung tun ihr Übriges. Trotz bester Fürsorge kommen Krankheiten vor. Magen-Darm-Erkrankungen stehen ganz oben auf der Liste. Sehr oft sind Parasiten, wie Würmer oder auch Einzeller, beispielsweise Giardien, die Übeltäter.

Einige Parasiten werden durch Flöhe oder Zecken übertragen. Bei jeder Vorsorgeuntersuchung informiert der Tierarzt über die Möglichkeiten, Hunde und Katzen vor Flöhen, Zecken oder Milben zu schützen und so auch anderen schwerwiegenden Krankheiten wie der Borreliose vorzubeugen.

Wie eine neue Umfrage in sechs EU-Mitgliedsstaaten zeigt, ist mehr als 40 Prozent der Befragten nicht bewusst, dass durch regelmäßige Impfung die Übertragung bestimmter Krankheiten vom Hobbytier auf den Menschen verhindert werden kann.

Bei frühzeitigen Vorsorgeuntersuchungen hat der Tierarzt die Möglichkeit, das Tier im wahrsten Sinne auf Herz und Nieren zu untersuchen und geeignete Therapien einzuleiten.

Wegen des umfassenden Impfschutzes kennen die meisten Hunde- und Katzenbesitzer schwere Infektionen wie Staupe, Katzenseuche, Tollwut nur noch vom Hörensagen. In Europa ist die Tollwut heute beispielsweise sehr selten geworden.

In vielen Teilen der Welt, wie in Asien oder Afrika, ist sie aber noch von bedeutender Rolle. Nach Angaben der Welttiergesundheitsorganisation (OIE) würde es ausreichen, etwa 70 Prozent der Hundepopulation weltweit zu impfen, um das Risiko einer Tollwutinfektion beim Menschen zu eliminieren.

Wichtig ist nicht nur die Welpenimpfung. Nur durch Wiederholungsimpfungen wird der frühe Schutz ein Leben lang aufrechterhalten.

Auch Hauterkrankungen, Stoffwechselstörungen, Herz- und Kreislauferkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates können unseren Vierbeinern zu schaffen machen.

Bei frühzeitigen Vorsorgeuntersuchungen hat der Tierarzt die Möglichkeit, das Tier im wahrsten Sinne auf Herz und Nieren zu untersuchen und geeignete Therapien einzuleiten. Die Tiergesundheitsindustrie investiert enorme Ressourcen in die Entwicklung, Prüfung und Herstellung von sicheren und wirksamen Tierarzneimitteln.