Dabei setzen sie auf eine einzigartige Formel aus Micronährstoffen. Die Lebensdauer eines Hundes ist genetisch vorprogrammiert – mit zunehmendem Alter zeigen sich Verschleißerscheinungen vor allem an Gelenken, dem Herz, die Konzentration lässt nach.

„Wenn unsere Vierbeiner nicht mehr so freudig aufspringen, Atemnot haben oder ein stumpfes Fell, sind das erste Anzeichen für altersbedingte Beeinträchtigungen“, erklärt Markus Olberts, Geschäftsführer der LUPO-Gruppe. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein alter Hund zugleich ein kranker sein muss. Wichtig ist es, nachlassende Körperfunktionen rechtzeitig zu unterstützen.

Die Vitalstoff-Formel

Die Lösung für gesundes und aktives Altern – die haben Ernährungsexperte jetzt gefunden: Eine revolutionäre Vitalstoff-Formel, die Micronährstoffe für Herz, Leber, Nieren, Gelenke, Augen, Nerven kombiniert. So werden das Immunsystem, die Vitalität und der Zellschutz optimiert.

„Wissenschaftliche Studien haben die Wirkung von bioaktiven Vitalstoffen immer wieder belegt“, sagt Markus Olberts. „Damit ist bewiesen, dass spezielle Micronährstoffe dem Alterungsprozess entgegenwirken können. Enthalten sind sie in hoher Konzentration in verschiedenen Extrakten aus pflanzlichen und tierischen Bestandteilen.“

Fitte Hundesenioren

Zu diesen Vitalstoffen gehört auch ein Extrakt aus der neuseeländischen Grünlippmuschel. Ihr Fleisch enthält einen hohen Gehalt an Glycosaminoglykanen sowie ein spezielles Fettsäurespektrum, die gezielt den Aufbau und die Stärkung von Bindegewebsstrukturen unterstützen: Knorpel, Sehnen, Bänder und Gelenkkapseln werden stabilisiert und regeneriert.

Weißdorn, Jiaogulan, L-Carnitin stärken das Herz – Spaltkörbchen, Artischocke und DL-Methionin wirken der Fettablagerung in der Leber entgegen. „Es gibt viele weitere wertvolle Micronährstoffe. Die spezielle Rezeptur sowie schonende Herstellung helfen Hundesenioren, länger fit zu bleiben“, so Olberts. 

Natürliche Zutaten

Vitales Altern – dabei sind Nahrungsergänzungen nur die eine Seite, eine artgerechte Ernährung ist die zweite Säule. Natürliche Zutaten und neue Ideen, die in der Petfood-Industrie einzigartig sind werden realisiert.

Ein neues Premiumfutter wurde entwickelt, in dem ausschließlich Fleisch von artgerecht gehaltenen Schweizer Poulets verarbeitet wird. Olberts meint dazu:„Beute kommt nicht von Ausbeuten. Die Hühner leben in landwirtschaftlichen Familienbetrieben und es gibt keine qualvollen Massentransporte.“  

Lebensqualität verbessern

Hergestellt wird das vollwertige Trockenfutter im Kaltpressverfahren. Nur diese Methode garantiert, dass lebenswichtige natürliche Vitamine, Enzyme und Mikroorganismen erhalten bleiben. Zudem verfügt es über einen optimierenden Zusatz rein natürlicher Vitamine: mit Seealgen, Muscheln, Eismeerfisch und Krebstieren.

Olberts bemerkt: „In der Petfood-Industrie werden nur synthetische Vitamine eingesetzt – sekundäre Pflanzenstoffe fehlen.“ Aber gerade sie verbessern Lebenszeit und -qualität durch zellschützende Effekte.